Familienurlaub in Dänemark im Ferienhaus

Wer mit seiner Familie einmal nicht die beliebten Mittelmeerländer Italien, Spanien oder Griechenland bereisen, sondern den Norden Europas kennenlernen möchte, sollte Dänemark als Urlaubsziel in Betracht ziehen. Besonders Gäste mit Kindern erkundigen sich gerne bei einem Spezialist für Ferienhäuser, um eine passende Unterkunft zu finden. Die Auswahl an Häusern ist groß und reicht vom kleinen Reihenhaus mit nur einem Wohn- und Schlafzimmer bis hin zur geräumigen Villa mit genügend Betten für eine Großfamilie.

Die Wahl des Ferienhauses hängt sowohl von der Familiengröße als auch vom Urlaubsbudget ab. Ganz bequem kann man im Internet ein Ferienhaus auswählen. Einige Anbieter haben den Trend entdeckt, dass immer mehr Urlauber ihre Buchung am liebsten online abschließen. Die Suche im Netz ist benutzerfreundlich gestaltet. Man gibt das gewünschte Urlaubsziel an und kann die Suche mit Kriterien wie zum Beispiel Größe der Unterkunft oder maximale Kosten pro Nacht einschränken. Der Preis wird meist nicht nach Personenanzahl, sondern pauschal für das Ferienhaus errechnet. In der Hauptsaison ist es oft nur möglich, Ferienhäuser für gesamte Wochen zu buchen. Zusätzlich zu den Kosten für die Übernachtung muss man damit rechnen, dass die Endreinigung separat verrechnet wird. Die Ferienhäuser Dänemarks sind durchaus mit modernen Küchen ausgestattet wo man schnelle Mahlzeiten zubereiten kann. Bei dem etwas höheren Preisniveau in den Restaurants kann man somit im Urlaub etwas Geld sparen.

Beliebte Ziele für Familien

Bevor man sich für einen bestimmten Urlaubsort entscheidet, sollte man auf alle Fälle Informationen zum Land einholen. Gerade Familien mit kleinen Kindern bevorzugen die Küstenabschnitte Dänemarks an der Ost- und Nordsee. Die 7.300 Kilometer lange Küste Dänemarks bietet zahlreiche schöne Standstrände die zum Sandburgen Bauen einladen. Die flach abfallenden Strände sind ideal um im Wasser zu plantschen. Ältere Kinder und aktive Erwachsene nutzen gerne das attraktive Wassersportangebot an Dänemarks Küsten. Das Angebot reicht von Segeln und Surfen über Kitesurfen bis hin zu Kanufahrten. Besonders beliebt bei Familien ist zum Beispiel der Femmøller-Strand auf Djursland, der Strand der Insel Römö oder der Saltum Strand. Dänemark gilt als besonders kinderfreundliches Land und ist bekannt für seine zahlreichen Abenteuerspielplätze und Vergnügungsparks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.